Meinung & Debatte

Zweifel ist der Vater der Erfindung, soll Galileo Galilei gesagt haben. Erst durch konstruktives Zweifeln und Hinterfragen werden Innovationen möglich. Aber dazu bedarf es des Austauschs. Hier finden Sie kontroverse Debatten und pointierte Kommentare.

Zweifel ist der Vater der Erfindung, soll Galileo Galilei gesagt haben. Erst durch konstruktives Zweifeln und Hinterfragen werden Innovationen möglich. Aber dazu bedarf es des Austauschs. Hier finden Sie kontroverse Debatten und pointierte Kommentare.

Meinung

„Bei der Energiewende führen ideologische Vorgaben nicht weiter”

Christian Kullmann, Vorstandsvorsitzender von Evonik Industries, nimmt Stellung zum politischen Großprojekt.

Essay

Start-ups und Spin-offs

Chemie-Forscher Prof. Wendelin Stark über Disruption und Start-ups.

Meinung

„Mehr Forschung, weniger Steuer”

Weltweit werden forschende Unternehmen steuerlich gefördert – nicht so in Deutschland. Diesen Wettbewerbsnachteil sollten wir uns nicht länger leisten.

Interview

Forward to the Moon

Jan Wörner, Chef der Weltraumagentur ESA, über den Wettbewerb im All, umweltfreundliche Treibstoffe und die Inspirationskraft der Raumfahrt.

Interview

„Forschung braucht Freiheit”

Creavis-Chef Prof. Stefan Buchholz über das Entwickeln lohnender Ideen und welche Rolle Nähe und Distanz zum Mutterkonzern dabei spielen.

Streitgespräch

„Deutschland lebt von der Substanz”

Lob und Tadel: Ein amerikanischer und ein französischer Ökonom über den Standort Deutschland.

Meinung

„Singapur ist erfolgreich dank eines kühnen Plans”

Dr. Ulrich Küsthardt, Leiter des Bereichs Innovation, analysiert den Erfolg des Stadtstaats und die resultierenden Chancen für Deutschland.

Interview

„Google kocht auch nur mit Wasser”

Jens Monsees, Digitalchef von BMW, über die Chancen der Digitalisierung für die deutsche Industrie

Essay

Strom verbindet

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Sektoren Elektrizität, Mobilität und Wärme enger zusammenrücken. Dabei kommt der Chemie eine wichtige Rolle zu, schreibt Ferdi Schüth.

Meinung

„Dem US-Steuermodell nachzueifern wäre für Europa die falsche Antwort”

Christian Kullmann, Vorstandsvorsitzender von Evonik, mahnt Europa zur Harmonisierung.

ELEMENTS-Newsletter

Jetzt kostenlos abonnieren

Erhalten Sie spannende Einblicke in die Forschung von Evonik und deren gesellschaftliche Relevanz – ganz bequem per E–Mail.

Die aktuelle Ausgabe

Download

Sie möchten die aktuelle Ausgabe der ELEMENTS offline lesen?
Jetzt downloaden